Landesvorstand unterstützt Kandidatur von Ingo Senftleben – Steeven Bretz als Generalsekretär vorgeschlagen

Kandidaten zu Mitgliedergesprächen in allen Kreisverbänden und den Vereinigungen unterwegs

14.03.2015

Der Landesvorstand der CDU Brandenburg unterstützt Ingo Senftleben in seiner Kandidatur als neuer Landesvorsitzender. Der Potsdamer Landtagsabgeordnete Steeven Bretz wurde von Ingo Senftleben als Generalsekretär vorgeschlagen. Der Landesparteitag entscheidet am 25. April 2015 über die Personalempfehlungen.

Ingo Senftleben sagt dazu: „Der Landesvorstand unterstützt meine Kandidatur als Vorsitzender der CDU Brandenburg. Als Generalsekretär schlage ich unseren Mitgliedern Steeven Bretz vor. Gemeinsam haben wir das Ziel die Brandenburger Union weiter nach vorn zu bringen und die Schlagkraft der Partei zu erhöhen. Auf der Tour durch die Kreisverbände und zu den Vereinigungen wollen wir mit den Mitgliedern darüber ins Gespräch kommen. Wir werden einen konkreten Arbeitsplan für die nächsten Jahre erarbeiten, den wir noch im April vorstellen. Die Ideen und Vorschläge aus den Mitgliedergesprächen werden wir dabei aktiv aufgreifen. Wichtig ist uns, dass wir eine Satzungskommission auf dem Parteitag einsetzen. Die Kommission soll unter anderem die direkten Befragungs- und Entscheidungsmöglichkeiten der Parteimitglieder in Personal- und Sachfragen auf allen Organisationsstufen der CDU Brandenburg weiterentwickeln. Eine Programmkommission soll außerdem das Grundsatzprogramm der CDU-Brandenburg aus dem Jahre 2007 überarbeiten. Wir wollen die Grundwerte der Christlich Demokratischen Union bewahren und zugleich mit neuen Inhalten die Brandenburger von unserer Politik überzeugen. Die Vorschläge der Kommissionen sollen in einem breiten Dialog mit den Mitgliedern, den Vereinigungen und Sonderorganisationen der Brandenburger Union, der CDU-Landtagsfraktion, der Landesgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und der Landesgruppe im Europäischen Parlament diskutiert werden.“
aktualisiert von Daniel Sauer, 31.03.2015, 14:05 Uhr