Bernau im Dialog - nächste Bürgersprechstunde am 4. September 2018

 Nach der politische Sommerpause lädt die CDU Bernau wieder regelmäßig zur ihren Bürgersprechstunden ein. Der nächste Termin findet am 4. September 2018 statt. Am kommenden Dienstag steht in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der sachkundige Einwohner im Umwelt- und Wirtschaftsausschuss Oliver Geschwill für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. Oliver Geschwill ist auch Mitgliederbeauftragter der CDU Bernau und informiert Sie ebenso gerne zur Mitarbeit bei den Bernauer Christdemokraten.

 

Guten Morgen Bernau - Kaffee to go!

Mit frisch gebrühtem Kaffee, unseren begehrten #CDU-Butterkeksen und einem lächelnden "Guten Morgen!" haben wir heute an den beiden S-Bahnhöfen die Bernauerinnen und Bernauer aus den Ferien zurück begrüßt.

Auch eine Extra-Welle unserer Umfragepostkarten durfte nicht fehlen, denn so wie der Sommer noch anhält, läuft auch unsere Große CDU-Sommerumfrage "Bernau, wir hören zu!" weiter. Und wer uns heute verpasst hat, hier geht es zur Online-Umfrage: www.umfrageonline.com/s/cdu-sommerumfrage

 

#sbahn #bernau #verkehr #wirfuerbernau

 

 

 

Sauer fordert: Land und VBB müssen auf steigende Pendlerzahlen jetzt reagieren

Nach einer aktuellen Pendlerstatistik, die im Auftrag des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg erstellt wurde, hat die Zahl der Berufspendler aus dem Berliner Umland in den letzten zehn Jahren deutlich zugenommen. Das meldet heute Inforadio. Wie bekannt wurde, gab es allein auf der Regionalbahnstrecke über Rüdnitz-Bernau (RE3, RB24/RB60, RB/RE66) von 2007 bis 2017 eine Steigerung von 74 Prozent. Jeden Tag nutzen im Durchschnitt fast 11.000 Pendlerinnen und Pendler den Regionalexpress oder die Regionalbahn. Hinzu kommen noch viele Tausend S-Bahn-Pendler.

Tag der Vereine und Kunst- und Handwerkermarkt in Bernau

Heute haben sich zum achten Mal Bernauer Vereine mit einem vielfältigen Programm im Bernauer Stadtpark präsentiert. Über 40 Vereine nutzen die Gelegenheit und laden dazu ein, sich mit der bunten Vereinswelt Bernaus vertraut zu machen. Von Sport über Kultur bis zu gesellschaftlich engagierten Vereinen – die Auswahl bietet für alle interessierten BernauerInnen etwas.
 

Daniel Sauer für den Landtagswahlkreis Panketal und Bernau nominiert

Am Donnerstagabend haben sich die CDU-Mitglieder aus Panketal und Bernau getroffen, um für den Wahlkreis Barnim II ihren Direktkandidaten zur Landtagswahl 2019 zu nominieren. Mit 92,7 Prozent der Stimmen wurde Daniel Sauer, Stadtverordneter und Bernauer CDU-Vorsitzender, gewählt. Der 44jährige hatte sich mit einer kämpferischen Rede den Mitgliedern vorgestellt und dabei Themen und Dinge, die ihm besonders am Herzen liegen, benannt. Unter dem Motto „Sauer macht Politik“ rief er die mehr als 40 anwesenden Christdemokraten auf, mit Geschlossenheit und einer gemeinsamen Anstrengung den anderen Mitbewerbern eine ernsthafte Konkurrenz zu sein.

Alles Gute zum ersten Schultag!

Wir gratulieren allen Schulanfängern ganz herzlich zur Einschulung und wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern einen tollen Start in das neue Schuljahr.

Schildbürgerstreich zum S-Bahnstart in Bernau?

Seit heute morgen rollt die S-Bahn wieder. Geduldig haben tausende Pendler von und nach Bernau den wochenlangen Schienenersatzverkehr in unklimatisierten Bussen und der sommerlichen Gluthitze ertragen. Doch anstelle des erhofften Aufatmens folgt nun die nächste Ernüchterung. Dazu haben uns heute morgen erste Bürgerhinweise erreicht. 

Wie die S-Bahn Berlin mitgeteilt hat, wird die S2 bis auf weiteres 5 Minuten später in Bernau ankommen. Die Ankunft erfolgt jetzt zur vollen Stunde und dann alle 20 Minuten. Damit sind die beiden Stadtbuslinien 869 nach Lobetal und Ladeburg sowie 868 nach Schönow fast den ganzen Tag über laut Fahrplan nicht mehr im direkten Anschluss zu erreichen. Sie sind bereits abgefahren oder es bleibt eine viel zu kurze Umsteigezeit. Zusätzliche Wartezeiten zwischen 20 Minuten und einer Stunde sind die Folge.

CDU beendet Sommerpause - erste Bürgersprechstunde am 21. August 2018

Die Bernauer CDU beendet die politische Sommerpause und lädt für den 21. August 2018 zur ersten Sprechstunde nach den Ferien ein. Am kommenden Dienstag steht in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der Stadtverordnete und Bernauer CDU-Vorsitzende Daniel Sauer für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 

 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.

Schulanfang ist Tempo 30-Zeit und nicht nur dann!

Die Urlaubszeit geht zu Ende. Das neue Schuljahr startet in wenigen Tagen. Für alle Schulanfänger an den Bernauer Grundschulen, aber auch für alle anderen Schüler beginnt der Morgen wieder mit dem täglichen Schulweg. Dabei gehören Schulkinder, ob zu Fuss oder mit dem Fahrrad unterwegs, zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern. Die CDU Bernau möchte darauf wieder mit einer Plakataktion aufmerksam machen. Nach der positiven Resonanz im Vorjahr weisen die Christdemokraten auch in diesem Jahr vor allen Grundschulen mit großen, leuchtend orangenen Plakaten auf die Einhaltung von Tempo 30 hin. Solche Aktionen finden in diesen Tagen auch in Panketal, Joachimsthal, Marienwerder, Grüntal und Biesenthal statt.

25 Jahre IFN Schönow - Herzlichen Glückwunsch!

Heute feiert das Team um Dr. Markus Jung den 25. Jahrestag des Instituts für Fortpflanzung landwirtscahftlicher Nutztiere Schönow e. V. mit einer Festveranstaltung und einem Tag der offenen Tür, der um 14:30 Uhr beginnt. Wer schon immer einmal wissen wollte, was bei der gefleckten Plastik-Kuh in Schönow so passiert, ist herzlich eingeladen.

Der IFN Schönow e.V. ist eine innovative Forschungseinrichtung zur Neu- und Weiterentwicklung sowie Nutzung tierzüchterischer Verfahren bei landwirtschaftlichen Nutztieren. Der Forschungsschwerpunkt des IFN liegt in der Effektivierung der künstlichen Besamung beim Rind und Schwein. Neben dem angewandten Forschungsvorhaben bietet das Institut als Serviceangebot Ausbildungslehrgänge als staatlich anerkannte Ausbildungsstätte nach dem Tierzuchtgesetz an.

Basierend auf einer bis auf das Jahr 1958 zurückgehenden Tradition zum Reproduktionsgeschehen kann das 1993 in Schönow neugegründete Institut auf eine jahrelange Erfahrung und auf ein fundiertes und vielseitiges Know-How in der Tierzucht zurückgreifen. (Quelle: www.ifn-schoenow.de)

Danke Pfarrer Eberhard Kort, Gottes Segen und Gesundheit!

Mit einer bewegenden Eucharistiefeier geleitet von Weihbischof Wolfgang Wieder haben sich die katholische Kirchengemeinde Herz-Jesu und Bernau von Pfarrer Eberhard Kort verabschiedet. An seinem heutigen 70. Geburtstag zugleich 40 jähriges Jubiläum seiner Priesterweihe beendet er seinen Dienst in Bernau. Gemeinsam mit vielen hundert Gemeindemitgliedern haben sich in der Herz-Jesu-Kirche zu Bernau nach 19 Jahren Wirken in und für unsere Stadt auch die Bernauer Christdemokraten von Pfarrer Kort verabschiedet. Wir wünschen ihm zum Geburtstag Gottes Segen und Gesundheit.

CDU beim Sommerfest im Tierheim Ladeburg

Wir schätzen das Ehrenamt und waren deshalb wieder gerne zu Gast beim Sommerfest im Tierheim Ladeburg. Vor Jahren versprochen, halten wir unser Wort und waren mit Kind und Kegel sowie einer Futterspende für die kleinen und großen Bewohner des Tierheims in Bernau OT Ladeburg vor Ort. Ein kleines Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz und das Engagement der vielen Tierschützer und -freunde. Unterstützt wurden wir dabei von OthmarTomFranziskaSebastianGrit und Daniel.

#Tierheim #Ehrenamt #Barnim #Bernau #Ladeburg

Ein verschenktes Jahr? Eine Chance für Waldfrieden!

Heute waren unsere Stadtverordneten Irina Feldmann und Daniel Sauer im jüngsten Bernauer Ortsteil in Waldfrieden unterwegs. Neben vielen interessanten Gespräche über den Gartenzaun haben sie über die aktuellen Entwicklungen rund ums geschlossene Flüchtlingsheim und, wieso ein wertvolles Jahr für die Entwicklung in Waldfrieden verschenkt wurde, informiert. Unsere Position finden Sie im Dateianhang.

Dreimal ist Ladeburger Recht - CDU unterstützt neuen Vorstoss für echtes Tempo 30 an der Plantage

Die CDU Bernau unterstützt den neuen Vorstoss im Ortsbeirat Ladeburg und in der Stadtverordnetenversammlung, durch eine bessere Kennzeichnung und intensivere Verkehrsüberwachung Tempo 30 in der Straße An der Plantage und im angrenzenden Siedlungsgebiet durchzusetzen. Bereits im Herbst 2014 und nochmals im Sommer 2015 hatte sich die CDU-Fraktion mit entsprechenden Anträgen an den Ortsbeirat Ladeburg und die Stadtverordnetenversammlung gewandt.

"Bernau, wir hören zu!" - CDU startet Sommer-Umfrage

Am Mittwoch, dem 27. Juni 2018, startet die CDU Bernau eine große Sommer-Umfrage in Bernau. Unter dem Motto „Bernau, wir hören zu!“ wollen die Christdemokraten von den Bernauerinnen und Bernauern wissen, welche Themen ihnen am Herzen liegen. 

Herzlichen Glückwunsch - Birkholzaue feiert 115. Jahresfest!

Gerne sind wir heute der Einladung des Ortsvorstehers Wolfgang Mischewski gefolgt, um zusammen mit mehr als 80 Birkholzauern den 115. Jahrestag der Gründung der Kolonie #Birkholzaue zu feiern. Dank des Engagements von Heiko Schülski sind die ersten gut 200 Seiten der Ortschronik bereits fertig. Jetzt arbeiten die Birkholzauer an einem eigenen Wappen und einer eigenen Flagge für ihren noch jungen Ortsteil, ein Einsatz, der auch unsere Unterstützung erfährt, so der Stadtverordnete Daniel Sauer bei seinem Besuch.

#cdu #bernau #wirfuerbernau

Bernau im Dialog - Bürgersprechstunde der CDU Bernau am 26. Juni 2018

Die letzte Sprechstunde der CDU Bernau vor der Sommerpause findet am Dienstag, dem 26. Juni 2018, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 die Stadtverordnete Elke Bittersmann für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 

 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.

Bernauer CDU-Ehrenvorsitzender Frank Goral zieht in Kreistag ein

Nach der Rückgabe seines Kreistagsmandates durch den Barnimer Landratskandidaten Othmar Nickel wird Bernau weiterhin mit zwei CDU-Kreistagsmitgliedern im Barnimer Lokalparlament vertreten sein. Neben dem früheren Landtagsabgeordneten Uwe Bartsch ist dies der Bernauer CDU-Ehrenvorsitzende Frank Goral. Am Rande der gestrigen Sitzung des CDU-Kreisvorstandes in Prenden teilte Frank Goral, der auch stellvertretender Landesvorsitzende der wirtschaftsnahen Mittelstandsvereinigung der CDU Brandenburg ist, dass er zwischenzeitlich das Kreistagsmandat angenommen hat.