CDU gegen Gewalt und Extremismus in Bernau

20. Oktober 2015 | Pressemitteilung

Zu den fremdenfeindlich orientierten Schmierereien in der Bernauer Innenstadt äußerte sich der Vorsitzender der CDU Bernau Daniel Sauer: "Ich bin erschüttert, dass in unserer Stadt Platz für Intoleranz und Gewaltverherrlichung ist. Man kann in diesen nicht einfachen Zeiten in Sorge sein, man darf Ängste haben und es ist auch nachvollziehbar, dass es verschiedene Vorstellungen davon gibt, wie wir in unserem Land und auch in unserer Stadt die Herausforderungen der Flüchtlingskrise bewältigen wollen. All das rechtfertigt aber in keinster Weise die Verharmlosung von schwersten Straftaten wie die abscheuliche Messerattacke auf die neue Kölner Oberbürgermeisterin oder den Aufruf dazu gegenüber dem Bernauer Bürgermeister André Stahl. Die Bernauer Christdemokraten lehne jede Form von Extremismus ab. Wir erwarten eine klare Distanzierung aller demokratischen Kräfte in Bernau von diesen Vorkommnissen.“

CDU für Modellversuch zusätzliche Spielplatzöffnung

Wir schlagen basierend auf den Empfehlungen der beschlossenen Spielleitplanung der Stadt Bernau bei Berlin vor, dass der Bürgermeister beauftragt wird, für die zusätzliche Nutzung von Spielplatzflächen an Wochenenden, in der Ferien- und Einrichtungsschließzeit an jeweils einer Kindertagesstätte und einer Schule in Trägerschaft der Stadt Bernau bei Berlin in den Ortsteilen bzw. im Innenstadtbereich die notwendigen Voraussetzungen unter Einbeziehung interessierter Bürger, im Benehmen mit der Schulleitung bzw. Kita-Leitung sowie unter Einbeziehung der Schulkonferenz bzw. des Kita-Ausschusses zu schaffen.

Bernau im Dialog - Bürgersprechstunde am 6. Oktober 2015

27. September 2015 | Pressemitteilung

Die nächste Sprechstunde der CDU-Fraktion in der Bernauer Stadtverordnetenversammlung findet am Dienstag, dem 6. Oktober 2015, im CDU-Bürgerzentrum in der Berliner Straße 79 in Bernau statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht der Vorsitzende der CDU-Fraktion Othmar Nickel für Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung.

Für überregionale Anliegen ist auch wieder ein Mitarbeiter des CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz mit vor Ort.

Erfolgreiche Fortsetzung der Barnimer Gespräche

Gut fünfzig Gäste konnten begrüßt werden, als kurz vor 19:00 Uhr am gestrigen Mittwochabend die Podiumsdiskussion zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit im Bernauer Ofenhaus begann. Im Beisein von Landtagsvizepräsident Dieter Dombrowski und MdB Hans-Georg von der Marwitz startete damit im Niederbarnim der Reigen von Veranstaltungen aus Anlass des 3. Oktober. Neben Vize-Landrat Carsten Bockhardt und dem Biesenthaler Bürgermeister Carsten Bruch konnte Moderator Daniel Sauer als Vertreterin der Stadt Bernau Vize-Bürgermeisterin Michaela Waigand als Gäste willkommen heißen. Zu den weiteren Gästen aus dem Bernauer Umland zählte auch der Barnimer Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel sowie Stadtverordnete mehrerer Fraktionen.

Familienkaffee am Tag der Deutschen Einheit

27. September 2015 / Pressemitteilung

Am 3. Oktober 2015 können wir den 25. Jahrestag der Deutschen Einheit feiern. Dieses Jubiläum nehmen die Bernauer Christdemokraten zum Anlass, zum Familienkaffee in das CDU-Bürgerzentrum in der Berliner Straße 79 in Bernau einzuladen. Bei frisch gebrühtem Kaffee und selbst gebackenem Kuchen wird Gelegenheit bestehen, einen entspannten Nachmittagsspaziergang durch die Bernauer Innenstadt abzurunden und in den Gedankenaustausch über die Wendezeit im Herbst 1989 und die Zeit bis zur Wiedervereinigung 1990 einzutreten.

Barnimer Gespräche - Zum 25. Jahrestag der deutschen Einheit

19. September 2015 | Pressemitteilung

Das Jahr 1990 - Freie Wahlen, Währungsunion und als Höhepunkt am 3. Oktober 1990 die Vollendung der Deutschen Einheit in Frieden und Freiheit. In diesem Jahr können wir dieses historische Datum zum 25. Mal feiern und wollen das zum Anlass nehmen, gemeinsam mit den Bernauer und Barnimer Bürgern auf die Wende- und Wiedervereinigungszeit zurückzublicken.

MdB von der Marwitz in Bernau unterwegs

Die Entwicklung des Mittelstandes und die Chancen der wirtschaftlichen Entwicklung der Bernauer Innenstadt standen im Mittelpunkt des heutigen Besuchs des CDU-Wahlkreisabgeordneten Hans-Georg von der Marwirtz, MdB. Neben dem Besuch der HFBB Holzfensterbau Bernau GmbH ließ sich von der Marwitz im Gespräch mit dem Vorsitzenden des "Bernau STADTMITTE e.V." Dieter Krause über die Aktivitäten zur Belebung der Bernauer Innenstadt informieren. 

CDU zu Einbrüchen in Schönow

CDU-Fraktion für gemeinsame Informationsveranstaltung von Polizei und Bürgermeister zu Einbrüchen in Schönow binnen Wochenfrist

In den letzten Tagen haben sich die Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bernauer Ortsteil Schönow förmlich überschlagen. Die Zahl von mehr als 40 Einbrüchen und Einbruchsversuchen in weniger als zwei Wochen und die daraus resultierenden Ängste und Sorgen der Schönower Einwohner waren auf der gestrigen Sitzung der Bernauer CDU-Fraktion Gegenstand der Berichte des Stadtverordneten und Ortsbeirates Ulf Blättermann und des sachkundigen Einwohners Sven Grosche, beide in Schönow zu Hause. Die SVV-Fraktion hat sich einhellig dafür ausgesprochen, dieses Thema in der kommenden Sitzung der Stadtverordneten zur Sprache zu bringen.

Bernau im Dialog - Bürgersprechstunde am 8. September 2015

Die nächste Sprechstunde der CDU-Fraktion in der Bernauer Stadtverordnetenversammlung findet am Dienstag, dem 8. September 2015, im CDU-Bürgerzentrum in der Berliner Straße 79 in Bernau statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht die Stadtverordnete Elke Bittersmann für Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung.

Für überregionale Anliegen ist auch wieder ein Mitarbeiter des CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz mit vor Ort.

Alles Gute zum Schulanfang!

Wir gratulieren allen Erstklässlern und ihren Eltern zur Einschulung und wünschen ihnen viel Spass in der Schule! Auch allen anderen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrerinnen und Lehrern alles Gute zum Schuljahresanfag - und Kopf hoch, die nächste Ferien kommen sicher! 

Überarbeitung der städtischen Lärmschutz-Verordnung vorgeschlagen

10. August 2015 / Pressemitteilung

Bernau ist eine lebens- und liebenswerte Stadt, die sich eines steten Zuzugs neuer Einwohnerinnen und Einwohner erfreut. Es ist erklärtes stadtpolitisches Ziel, weitere Wohnbebauung  zu unterstützen. Mit diesem Zuzug geht eine zunehmende Verdichtung der Wohngebiete einher, Baulücken werden geschlossen, historisch gewachsene Grenzen zwischen Wohn-, Misch- und Gewerbegebieten verwischen oder entfallen. Diese engere Bebauung in unserer Stadt verlangt von allen Bürgerinnen und Bürgern aber auch den wirtschaftlich handelnden Akteuren ein hohes Maß an nachbarschaftlicher Rücksicht und gegenseitigem Respekt mit Blick auf die nicht selten widersprüchlichen Vorstellungen der Grundstücksnutzung.

Steeven Bretz zu Besuch bei CDU Bernau

Barnimer Gespräche – 100 Tage Generalsekretär CDU Brandenburg

Auf Einladung des Bernauer CDU-Vorsitzender Daniel Sauer stellte sich der Generalsekretär der CDU Brandenburg Steeven Bretz MdL gemeinsam mit dem Barnimer CDU-Vorsitzenden und Landtagsabgeordneten Uwe Liebehenschel den Fragen der Mitglieder aus Bernau und den benachbarten CDU-Verbänden.

Liepnitzsee und -wald für zukünftige Generationen bewahren

4. August 2015 / Pressemitteilung

In den Sommermonaten nutzen jedes Wochenende tausende Niederbarnimer und ihre Gäste den Liepnitzsee sowie die ihn umgebenden Wälder als Ort der Naherholung und Entspannung. Leider ist dabei - wie auch die jüngste öffentliche Stellungnahme der Bürgerinitiative „Hände weg vom Liepnitzwald“ zeigt - inzwischen ein Maß der Nutzung erreicht, das mit einer nachhaltigen Entwicklung des Liepnitzwaldes und der Bewahrung dieser hochwertigen natürlichen Ressource auch für kommende Generationen nicht mehr im Einklang steht. Wildes Parken, offenes Feuer, Grill- und Müllplätze sind viel zu häufig Hinterlassenschaften falscher „Naturfreunde“.

Gemeinsam den Niederbarnim stärken!

CDU Bernau für bessere kommunale Zusammenarbeit mit Panketal

Die CDU Bernau unterstützt den Aufruf des Barnimer Mittelstandshauses vom 10. Juli 2015, mit dem die Verantwortlichen in Panketal und im WAV „Panke/Finow“ dazu aufgerufen werden, gemeinsame Aufgaben effektiv zu lösen und lediglich kostentreibende Investitionen zu unterlassen, ausdrücklich.

Mehr Verkehrssicherheit für Ladeburg abgelehnt

In der letzten SVV-Sitzung fand ein Antrag, mit dem Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung im Bernauer Ortsteil Ladeburg initiiert werden sollten, nur die Zustimmung der einreichenden CDU-Fraktion, der Fraktion Bündnis90/Grüne/Piraten und des Stadtverordneten der Freien Fraktion.

 

CDU Bernau mit neuem Vorstand

8. Juli 2015 / Pressemitteilung

Zahlreiche Gäste unter ihnen der örtliche Bundestagsabgeordnete Hans-Georg von der Marwitz (CDU) und der Barnimer CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel konnte Frank Goral auf der gestrigen Mitgliederversammlung der CDU Bernau begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht ließ er neben den politischen Erfolgen und Auseinandersetzungen der letzten beiden Jahre auch die Zeit seines langjährigen Vorsitzes und kommunalpolitischen Wirkens für die Bernauer CDU Revue passieren. Die Aussprache nutzen mehrere Redner, um sich mit sehr persönlichen Worten bei Frank Goral für seine Verdienste zu bedanken.

CDU für kostenlose Milch und Erstattung der Kita-Gebühr

27. Juni 2015 / Pressemitteilung

Gute Nachrichten für die Bernauer Eltern: In den nächsten Sitzungen des Bildungs- und Sozialausschusses sowie des Finanzausschusses steht eine Vorlage der Stadtverwaltung zur kostenlosen Bereitstellung von Schulmilch für alle Grundschüler in städtischen Schulen auf der Tagesordnung.