Mehr Transparenz und Bürgernähe - Livestream beschlossen

Pressemitteilung

29.11.2014

Seit der Donnerstagssitzung  der Bernauer Stadtverordnetenversammlung ist klar: Die Stadtverordnetenversammlung geht online. Noch vor dem Sommer 2015 werden die Sitzungen der SVV als Live-Stream im Internet kostenfrei übertragen. Den Bernauern steht damit neben Online-Diensten wie Bernau LIVE oder Barnim+, die sich einer wachsenden Beliebtheit in der Stadt und Region erfreuen, eine weitere Möglichkeit zur Information und freien Meinungsbildung über die Angelegenheiten, die in unserer Stadt entschieden werden, zur Verfügung.

Die CDU-Fraktion hatte bereits im Juni 2014 eine Vorlage zur Einrichtung eines kostenlosen Live-Streamangebotes eingebracht. Nach der Diskussion in den Ausschüssen und der Prüfung verschiedener technischer Alternativen und deren Kosten durch die Stadtverwaltung, hat der CDU-Antrag in der Bernauer Stadtverordnetenversammlung mit lediglich sechs Enthaltungen eine breite Zustimmung erhalten. „Für interessierte Bürger, die aus beruflichen oder anderen persönlichen Gründen nicht den SVV-Sitzungen in der Stadthalle teilnehmen können, ein gutes Angebot. Ich freue mich, dass sich viele Stadtverordnete dafür entschieden haben, auf diesem Wege auch eine neue Form von Transparenz und freier Meinungsbildung in unserer Stadt zu unterstützen.“, so der Initiator des Antrages, Daniel Sauer. 

Spätestens Anfang 2017 haben die Stadtverordneten auch zu entscheiden, ob auch beim Rathausneubau die technischen Vorkehrungen für einen Live-Stream aus dem Ratssaal geschaffen werden sollen. Die Bernauer CDU ruft dazu auf, das neue Online-Angebot zu nutzen und sich ein eigenes Bild von der Arbeit der gewählten Bürgervertreter zu machen.

aktualisiert von Administrator, 29.11.2014, 07:58 Uhr