Dreimal ist Ladeburger Recht - CDU unterstützt neuen Vorstoss für echtes Tempo 30 an der Plantage

Die CDU Bernau unterstützt den neuen Vorstoss im Ortsbeirat Ladeburg und in der Stadtverordnetenversammlung, durch eine bessere Kennzeichnung und intensivere Verkehrsüberwachung Tempo 30 in der Straße An der Plantage und im angrenzenden Siedlungsgebiet durchzusetzen. Bereits im Herbst 2014 und nochmals im Sommer 2015 hatte sich die CDU-Fraktion mit entsprechenden Anträgen an den Ortsbeirat Ladeburg und die Stadtverordnetenversammlung gewandt.

"Bernau, wir hören zu!" - CDU startet Sommer-Umfrage

Am Mittwoch, dem 27. Juni 2018, startet die CDU Bernau eine große Sommer-Umfrage in Bernau. Unter dem Motto „Bernau, wir hören zu!“ wollen die Christdemokraten von den Bernauerinnen und Bernauern wissen, welche Themen ihnen am Herzen liegen. 

Herzlichen Glückwunsch - Birkholzaue feiert 115. Jahresfest!

Gerne sind wir heute der Einladung des Ortsvorstehers Wolfgang Mischewski gefolgt, um zusammen mit mehr als 80 Birkholzauern den 115. Jahrestag der Gründung der Kolonie #Birkholzaue zu feiern. Dank des Engagements von Heiko Schülski sind die ersten gut 200 Seiten der Ortschronik bereits fertig. Jetzt arbeiten die Birkholzauer an einem eigenen Wappen und einer eigenen Flagge für ihren noch jungen Ortsteil, ein Einsatz, der auch unsere Unterstützung erfährt, so der Stadtverordnete Daniel Sauer bei seinem Besuch.

#cdu #bernau #wirfuerbernau

Bernau im Dialog - Bürgersprechstunde der CDU Bernau am 26. Juni 2018

Die letzte Sprechstunde der CDU Bernau vor der Sommerpause findet am Dienstag, dem 26. Juni 2018, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 die Stadtverordnete Elke Bittersmann für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 

 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.

Bernauer CDU-Ehrenvorsitzender Frank Goral zieht in Kreistag ein

Nach der Rückgabe seines Kreistagsmandates durch den Barnimer Landratskandidaten Othmar Nickel wird Bernau weiterhin mit zwei CDU-Kreistagsmitgliedern im Barnimer Lokalparlament vertreten sein. Neben dem früheren Landtagsabgeordneten Uwe Bartsch ist dies der Bernauer CDU-Ehrenvorsitzende Frank Goral. Am Rande der gestrigen Sitzung des CDU-Kreisvorstandes in Prenden teilte Frank Goral, der auch stellvertretender Landesvorsitzende der wirtschaftsnahen Mittelstandsvereinigung der CDU Brandenburg ist, dass er zwischenzeitlich das Kreistagsmandat angenommen hat.

113. Jahresfest Lobetal - Wasser? Ja gerne.

Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.

Seit vielen Jahren unterstützen wir die wertvolle Arbeit und das soziale Engagement der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Deshalb waren wir heute gerne - so wie viele tausend andere Besucher - beim 113. Jahresfest Lobetal dabei. Frischer selbst gebackener Kuchen, grüne und leuchtend bunte Pflanzen aus den Hoffnungstaler Werkstätten Biesenthaloder das leckere Joghurt-Eis der Lobetaler Bio-Molkerei für Jung und Alt ist etwas dabei. Besonders freuen wir uns auf den Einsatz der Partyshowband Sowieso ab 14:00 Uhr auf der Hauptbühne.

Zum Gedenken an Dr. Helmut Kohl

Heute vor einem Jahr verstarb der Ehrenbürger Europas und Kanzler der Einheit, Dr. Helmut Kohl. Dank seiner Entschlossenheit und seines festen Glaubens an die deutsche Wiedervereinigung in Frieden und Freiheit leben wir heute in #Einigkeit und #Recht und #Freiheit. Dafür sind wir dankbar.

Bernau im Dialog - nächste Sprechstunde der CDU Bernau am 12. Juni 2018

Die nächste Sprechstunde der CDU Bernau findet am Dienstag, dem 12. Juni 2018, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der Stadtverordnete und Vorsitzende der CDU-SVV-Fraktion Othmar Nickel für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 

 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.

Eine Bühne für den Pankepark - ein Volkspark für Jung und Alt

Die Diskussion zur Gestaltung des Pankeparks nimmt Fahrt auf. Wenige Tage vor der nächsten öffentlichen Sitzung der Projektgruppe „Pankepark“ haben die Bernauer Christdemokraten in einem Schreiben an den Bürgermeister konkrete Vorschläge für die Entwicklung des Landschafts- und Sanierungsraums um den Teufelspfuhl und das Gottesauge unterbreitet.

CDU beim Protest für Radweg Bernau - Drei-Birken-Ortsteile dabei

Zusammen mit mehr als 160 Radfahrerinnen und Radfahrern aus Birkholzaue, Birkenhöhe und Birkholz sowie anderen Bernauer Stadt- und Ortsteilen war auch die CDU Bernau bei einer Fahrraddemo für den Radweg entlag der L31 nach Bernau mit dabei. Gemeinsam mit den Ortsvorstehern Heidi Scheidt, Wofgang Mischewski, Jan Bernatzki und weiteren Stadtverordneten nahm der Ladeburger Ortsbeirat Daniel Sauer teil. Für die Bernauerr Christdemokraten steht das Thema Verbesserung der Verkehrssicherheit immer auf der Agenda. Um so bedauerlucher ist es, dass hier wieder die Landesregierung unter #rotrot ein wichtiges Projekt für mehr Sicherhiet für Jung und Alt seit jahren verschleppt. 

CDU schlägt Radwegkennzeichnung für Ladeburg vor

Mit der Errichtung der Neubauten im Wohngebiet „An den Schäferpfühlen“ hat die Verkehrsbelastung auf der Zepernicker Landstraße, der Fichtestraße und im Kirschgarten zugenommen. Was für motorisierte Verkehrsteilnehmer noch mit erhöhter Aufmerksamkeit und dem gelegentlichen Ausweichen zu bewältigen ist, führt für Radfahrer häufig zu gefährlichen Verkehrssituationen im Begegnungsverkehr. Die Bernauer CDU-Fraktion wird deshalb noch vor der Sommerpause einen Antrag einbringen, dass der Fussweg, der den Straßenzug von der Fichtenstraße bis zur Zepernicker Landstraße begleitet, auch offiziell von Radfahrern jeden Alters genutzt werden darf.

Bernau im Dialog - Bürgersprechstunde der CDU Bernau am 29. Mai 2018

Die nächste Sprechstunde der CDU Bernau findet am Dienstag, dem 29. Mai 2018, statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 die Stadtverordnete und Vorsitzende der Frauen Union Barnim Irina Feldmann für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung. 

 
Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.

CDU fragt nach - Wir bleiben dran! Zusätzliche Parkmöglichkeit in der Brauerstraße

Seit dem Jahresanfang ist das Parken auf dem Marktplatz möglich. Dies wird von den Gästen der Bernauer Innenstadt ebenso gerne angenommen, wie von den Bewohnern des Innenstadtbereiches. Grundlage dafür war ein Antrag, der von der  Bernauer CDU-Fraktion im Herbst 2017 erfolgreich eingebracht wurde. „Dass der Marktplatz als Parkplatz rege genutzt wird, zeigt mir, wie richtig es war, an unserem Antrag auch gegen Widerstände aus dem Rathaus festzuhalten“, meint Daniel Sauer von der CDU Bernau.

Wir wünschen Ihnen frohe Pfingsten!

Gott ist reines Licht und reine Liebe. An Pfingsten ist es an der Zeit, dieses Licht und diese Liebe in die Welt zu tragen. Jedes Lächeln, jedes freundliche Wort, jede noch so kleine gute Tat zählt. Wir wünschen Euch ein gesegnetes und von Liebe erfülltes Pfingstfest!

CDU fragt nach - Wir bleiben dran! Ampelanlage für die Rollberg-Schulen

In einer wachsenden Stadt mit zunehmendem Verkehr gewinnt die Verkehrssicherheit auf Schulwegen, im Bereich von Kindertagesstätten oder Horteinrichtungen immer mehr an Bedeutung. Wir begrüßen es daher, dass nach Zeiten des Provisoriums und der wiederkehrenden Abschaltung vor wenigen Tagen die von vielen Eltern und Kindern geforderte Fussgängerampel im Bereich der Oranienburger Straße in Betrieb genommen wurde. Die Inbetriebnahme dieser Bedarfsampelanlage, aber auch die inzwischen acht Monate seit dem Beschluss für eine Ampelanlage an den Rollberg-Schulen waren für die Bernauer Christdemokraten Anlass, beim Rathaus nachzuhaken, wann mit der neuen Ampel an der Kreuzung Sachtelebenstraße und Ladeburger Chaussee zu rechnen ist.